Auslandsprojekte

Erasmus+

Seit inzwischen mehr als 30 Jahren beteiligt sich die Franz-von-Lenbach-Schule an verschiedenen europäischen Auslandsprojekten.

Dies begann 1988 mit einer Schulpartnerschaft mit Schrobenhausens Partnerstadt Perg. Seitdem wurden regelmäßig verschiedene von der EU geförderte Schulprojekte innerhalb der Programme Socrates, Comenius und Erasmus+ durchgeführt. Neben den Schulprojekten finden auch Fortbildungen für Lehrer statt, die so ihre Kenntnisse auffrischen und über den bayerischen Tellerrand hinausblicken können. Die dabei geknüpften Kontakte führten bereits mehrfach zu Schüleraustauschen und Projekten für unsere Schüler, die dadurch spannende Einblicke in das Leben unserer Nachbarn in Europa gewinnen. Auch nimmt die Franz-von-Lenbach-Schule  immer wieder Lehrer aus dem Ausland zu Hospitationen auf.

Erasmus Logo 

Die letzten Erasmus+Projekte waren

  • FLY- Future lies on you (2015-2018). Gemeinsam mit den Partnern in Polen, Finnland, Italien (zwei Schulen aus Florenz und Sizilien), Rumänien und der Türkei beschäftigten wir uns mit dem europäischen Arbeitsmarkt und Themen der Berufsvorbereitung.
  • Lebenswerte Schule - Schule leben“ und „Healthy teachers 4 healthy school“: Schwerpunkte der Lehrerfortbildung waren in den letzten Jahren die Bereiche Fremdsprachen (Spanisch und Englisch), interkulturelle Weiterbildung und Lehrergesundheit.
  • LIFE – Literature for everyone (2019-2021). Unsere Partner kommen aus Estland, Finnland, Griechenland (Kreta) und den Niederlanden. Das gemeinsame Projektthema ist die Leseförderung.

Berichte zu den Projekten finden Sie hier: - ErasmusDays 2020 und - Virtuelles Projekttreffen vom 17.-19.Februar 2021

 

Chinaaustausch

Im Schuljahr 2015/16 wurden die Auslandsprojekte noch über Europa hinaus erweitert. Ein Schüleraustausch mit China wurde in die Wege geleitet. Der Antrittsbesuch, in dem die Rahmenbedingungen ausgehandelt wurden, fand im Januar 2016 statt. Drei Lehrkräfte und zwei Elternbeiratsmitglieder machten sich zusammen mit der Schulleiterin, Fr. Gradwohl, auf den Weg, um den Austausch vorzubereiten.

 China